Gamers-SocialNetwork.de

Loading...

Gamers-SocialNetwork.de

Register
section-icon

Forum

Der Bereich für Diskussionen, Fragen, Spaß und alles Weitere aus der Welt der Computer- und Videospiele.

Welcome To

»War Thunder«: Gamer soll geheime Panzer-Pläne veröffentlicht haben

Foren Spieleforum Videospiele allgemein »War Thunder«: Gamer soll geheime Panzer-Pläne veröffentlicht haben

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Weil ihm die Darstellung eines Panzers im Videospiel »War Thunder« zu ungenau war, hat ein Brite offenbar geheime Daten ins Netz gestellt. Jetzt könnten ihm bis zu 14 Jahre Haft drohen.

    Challenger 2 heißt ein britischer Kampfpanzer, der auch in dem Videospiel »War Thunder« vorkommt – doch offenbar nicht realitätsgetreu genug. Denn ein Gamer soll vertrauliche Dokumente über den Panzer im Forum der Kriegssimulation veröffentlicht haben, wie die Nachrichtenseite »UK Defence Journal« berichtet.

    Die anonyme Person, die sich selbst als Kommandant eines echten Challenger-2-Panzers bezeichnet, war demnach unzufrieden mit dem Design des Spielmodells, weil es zu sehr von der Realität abweiche und »nicht korrekt modelliert wurde«. Der Spieler erhoffte sich offenbar eine Verbesserung vom auf Zypern ansässigen, russischen Spieleentwickler Gaijin Entertainment.

    Die mittlerweile wieder gelöschten Daten stammen dem Bericht zufolge aus einem Benutzerhandbuch des Panzers. Viele Abschnitte seien geschwärzt gewesen, es habe einen durchgestrichenen »Geheim«-Stempel sowie einen Vermerk »freigegeben«.

    Bei Weiterverbreitung drohen bis zu 14 Jahre Haft

    Ein Moderator des »War Thunder«-Forums veröffentlichte eine Stellungnahme des britischen Verteidigungsministeriums. Darin heißt es, die Dokumente seien weiterhin als »vertraulich« klassifiziert. Eine Freigabe sei nicht erfolgt. Bei einer Weiterverbreitung des Materials droht demnach eine Freiheitsstrafe von bis zu 14 Jahren.

    Der Community-Manager des Spieleforums teilte laut Bericht mit: Gaijin Entertainment wolle »sehr deutlich machen, dass wir kein Quellenmaterial verarbeiten werden, wenn es nicht öffentlich zugänglich und vollständig freigegeben ist« – und dies auch bewiesen werden könne.

    Quelle: »War Thunder«: Gamer soll geheime Panzer-Pläne veröffentlicht haben (msn.com)

    es ist schon interressant, wer so alles Games spielt.

    Wenn man sich das hier durchlesen tut, meint man wäre im Kindergarten (mMn). Ich finde es Arm , das solche Leute auch den Ruf der Gamin Scene mit solch einer Aktion schadet. Nicht nur sich selbst.

    Mit solch Aktionen oder Ähnlichem , ist es kein Wunder das man als Gamer schlecht dargestellt wird.

    Wie seht Ihr das ?

     

1

Voice

1

Reply

Tags

This topic has no tags

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.